Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

PlusPatient Finde uns
auf Facebook

facebook.com/PlusPatient

Expertensprechstunde:

Alterszahnheilkunde

Der Zahnarzt Frank Bärhausen aus Meckenheim beantwortet uns im Rahmen dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten.

 

> zum Experten-Profil von Frank Bärhausen

Spezialisten für Alterszahnheilkunde

Spezialisten für Alterszahnheilkunde finden Sie in unserem Partner-Portal Zahnarzt-Arztsuche.

Spezialisten für Alterszahnheilkunde
Banner Image

Ich brauche einen neuen Zahnarzt, da mein ehemaliger Zahnarzt seine Praxis geschlossen hat. Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich bereits 75 Jahre alt bin. Ich würde gerne einen Zahnarzt finden, der sich besonders mit der Behandlung älterer Menschen auskennt. Haben Sie einen Tipp für mich?

Am einfachsten ist es sicherlich einen passenden Zahnarzt im Internet zu suchen. Zwar ist die Alterszahnheilkunde, die oftmals auch als Seniorenzahnmedizin bekannt ist, bisher kein eigenständiges Fachgebiet, es gibt allerdings immer mehr Zahnärzte, die sich zunehmend auf diesen Bereich der Zahnmedizin spezialisieren und sich dementsprechend auch fortbilden.

Woran erkenne ich die passende Zahnarztpraxis?

Sowohl die behandelnde Zahnärztin oder der behandelnde Zahnarzt als auch das Team sollten auf den Umgang mit älteren Patienten geschult sein und sich im Bereich der Alterszahnheilkunde fortgebildet haben. Es ist besonders wichtig, dass sie den Patienten und seine Eigenverantwortlichkeit sowie Therapie- und Mundhygienefähigkeit richtig einschätzen können.

Zudem sind erweiterte Kenntnisse im Bereich der Ernährungs- und Pflegewissenschaften sowie der oralen Gerontologie, der Wissenschaft vom Altern, und der oralen Geriatrie, der Altersheilkunde, erforderlich, um dem Patienten eine angemessene Behandlung zu bieten.

Tipp: Es sollte immer eine vertraute Person des Patienten zur Behandlung hinzugezogen werden, falls Unklarheiten aufkommen sollten.

Ich habe schon seit einigen Jahren eine Prothese, die leider nicht mehr wirklich fest sitzt. Nun soll sie durch eine passende ersetzt werden. Ich habe bereits einen Heil- und Kostenplan von meinem Zahnarzt bekommen, aber ich verstehe nicht viel davon. An wen kann ich mich wenden?

Dieses Problem haben viele Patienten. Nehmen Sie einfach eine Person Ihres Vertrauens zu Ihrem nächsten Zahnarztbesuch mit und lassen Sie sich den Heil- und Kostenplan nochmal ausführlich erklären. Eine Praxis, die sich mit der Behandlung älterer Menschen auskennt, wird sicherlich nichts dagegen haben.

Zahnarztbesuche habe ich häufig gemieden, dementsprechend ist auch der Zustand meiner Zähne. Ich ziehe eine komplette Zahnsanierung in Erwägung. Was muss ich dabei beachten?

Im Vorfeld der Behandlung sollten Sie ihren Zahnarzt über die Medikamente, die Sie einnehmen, und Ihre Essgewohnheiten aufklären. Zudem ist es für den Zahnarzt von Bedeutung, wie Sie ihre aktuelle Lebenssituation einschätzen. Anhand dieser Informationen kann die Zahnsanierung präzise geplant werden:

Behandlungsablauf
Der Zahnarzt kann festlegen, in welchen Einzelschritten die Behandlung durchgeführt werden soll und die Maßnahmen für die Zahnsanierung planen.

Zahnersatz
Bei Ihrem neuen Zahnersatz ist es wichtig, dass Sie die tägliche Pflege selbstständig und im ganzen Umfang durchführen können. Bei der Planung der prothetischen Versorgung kann zum Beispiel berücksichtigt werden, dass der Zahnersatz leicht herausnehmbar ist.

Materialien
Die Auswahl der Materialien ist besonders wichtig, denn hierbei spielt die Verträglichkeit mit den Medikamenten, die Sie einnehmen, eine große Rolle.

Mein Vater ist bereits über 70 Jahre alt und ich kann ihn nicht dazu bringen weiterhin regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen. Können Sie mir einige ausschlaggebende Argumente geben, mit denen ich ihn überzeugen kann?

Diese Situation tritt im fortgeschrittenen Alter sehr oft auf. Viele Patienten vermeiden oder vergessen die Termine zur regelmäßigen Kontrolle. Ein Zahnarzt wird meist nur noch bei akuten Beschwerden aufgesucht. Die Folge ist oftmals Parodontitis oder sogar Zahnverlust.

Etwa 80% der über 70-jährigen Patienten schätzen ihre Zahnsituation falsch ein. Das liegt daran, dass sich in diesem Alter die Wahrnehmung zunehmend ändert. So gehen viele Patienten davon aus, dass ihre Zähne in Ordnung sind, wobei Sie oftmals falsch liegen, denn durch die altersbedingt verminderte Speichelproduktion steigt sogar das Kariesrisiko an.

Meine Mutter ist schwer krank, sodass ich sie zuhause pflegen muss. Ist es möglich, dass ein Zahnarzt zu uns nach Hause kommt?

Die zahnärztlichen Hausbesuche kommen langsam wieder ins Bewusstsein der Zahnärzte. Viele Praxen, die sich auf die Alterszahnheilkunde, also auf die Behandlung älterer Menschen, spezialisiert haben, bieten Hausbesuche an.

Rufen Sie einfach den Zahnarzt Ihres Vertrauens an und fragen nach oder informieren Sie sich im Internet über einen passenden Zahnarzt, der Hausbesuche anbietet.

Sie müssen allerdings bedenken, dass der Beitrag der gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für zahnärztliche Hausbesuche nicht wirklich abdeckt. Infomieren Sie sich also im Vorfeld, welche Kosten auf Sie zukommen.

Mehr Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema Alterszahnheilkunde oder zu unserem Experten, dem Zahnarzt Bärhausen aus Meckenheim, finden Sie hier:

> zum Experten-Profil von Frank Bärhausen

> zur Praxis-Hompage

Spezialisten für Alterszahnheilkunde

Spezialisten für Alterszahnheilkunde finden Sie in unserem Partner-Portal Zahnarzt-Arztsuche.

Spezialisten für Alterszahnheilkunde
Banner Image

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Zurück zur Übersicht