Morbus Dupuytren in Mönchengladbach

Stellen Sie die Funktion und Leistungsfähigkeit Ihrer Hand wieder her

Morbus Dupuytren, auch als Dupuytrensche Erkrankung bekannt, handelt es sich um eine gutartige Bindegewebserkrankung. Das Bindegewebe bildet dabei Wucherungen, die die Fingersehnen blockieren. Dies führt im Verlauf der Erkrankung dazu, dass die Finger nicht mehr gestreckt werden können.

Eine Ausbreitung der Wucherungen führt aufgrund der Zugbelastung des verkürzten Gewebes zu krummen Fingern. Auch Nerven und Gefäße können durch die Wucherungen in ihrer Funktion beeinträchtigt werden, wodurch es zu Gefühlsstörungen in den Fingern oder Durchblutungsstörungen kommen kann.

Morbus Dupuytren verursacht in der Regel keine Schmerzen, jedoch wird die Funktion und Leistungsfähigkeit der Hand durch die krankhafte Veränderung des Bindegewebes mit der Zeit oftmals so stark beeinträchtigt, dass selbst einfache Tätigkeiten des Alltags nur noch erschwert möglich sind.

Patienten, die unter Morbus Dupuytren leiden, sollten also schnellstmöglich einen Spezialisten aufsuchen, denn die notwendige Behandlungsmethode und der Therapieerfolg hängen maßgeblich von Stadium der Erkrankung ab.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Spezialisten für Morbus Dupuytren in Mönchengladbach:

Stadtteil auswählen:

Dr. med. Ralph Nothofer
Praxis Dr.med. Ralph Nothofer - Oliver Lobitz
Liebfrauenstraße 51
41066 Mönchengladbach

1  Spezialist für Morbus Dupuytren in Mönchengladbach gefunden


Weitere Stadtteile in Mönchengladbach:

Bettrath

Weitere Städte im Umkreis von Mönchengladbach:

Kaarst | Neuss | Düsseldorf

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten