Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

PlusPatient Finde uns
auf Facebook

facebook.com/PlusPatient

Expertensprechstunde:

Fokussierte Stoßwellentherapie

Der Orthopäde & Unfallchirurg Dr. Amir R. Ghasemi aus Düsseldorf beantwortet uns im Rahmen dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten.

 

> zum Experten-Profil von Dr. Amir R. Ghasemi

Spezial: Fokussierte Stoßwellentherapie

Hier finden Sie unsere bundesweite Arztsuche mit spezialisierten Orthopäden für fokussierte Stoßwellentherapie

fokussierte Stoßwellentherapie
Banner Image

Ich spiele seit etwa 3 Jahren Tennis und habe zwei Mal die Woche Training. Vor einigen Monaten verspürte ich die ersten Schmerzen. Ich war beim Arzt und er überwies mich zu einer Akupunkturtherapie, die ich mittlerweile auch schon abgeschlossen habe. Leider brachte die Behandlungen nur eine kurzzeitige Besserung, denn seit knapp 3 Wochen merke ich, dass die Schmerzen wieder schlimmer werden. Komme ich um eine Operation nicht herum?

Der sogenannte Tennisarm ist eine der häufigsten Verletzungen und Beschwerden beim Tennis. Allerdings betrifft diese Erkrankung nicht nur Sportler, sondern auch Menschen, die häufig monoton gleiche Bewegungsabläufe durchführen, wie z.B. Musiker, Golfer oder sogar PC-Arbeiter.

In solchen Fällen kann die Stoßwellentherapie gute Erfolge erzielen. Es ist eine neuartige und nichtoperative Methode zur Behandlung von chronischen Schmerzen. Natürlich können auch schmerzstillende Anwendungen mit Verbänden oder Bandagen bereits helfen, sollten jegliche Maßnahmen jedoch keine Linderung bringen, ist ein operativer Eingriff vielleicht sogar unumgänglich.

Was versteht man unter einer fokussierten Stoßwellentherapie?

Die fokussierte Stoßwellentherapie ist eine Behandlungsmethode zur Behebung von chronischen und punktförmigen Schmerzen, hauptsächlich im Knochen-Sehnen-Übergangsbereich und im Muskulaturansatzbereich. Verschiedene Krankheitsbilder sind für eine Behandlung geeignet:

  • Kalkschulter
  • Tennisarm
  • Falschgelenkbildung nach Knochenbrüchen
  • Akute und chronische Schmerzen z.B. an Rücken, Schulter oder Nacken durch dauerhaft verkürzte Muskeln
  • Chronische Entzündungen der Sehnenansätze im Schultergelenk
  • Fersensporn

Wie funktioniert die Stoßwellentherapie?

Die Stoßwellen sind hochenergetische Druckwellen, die den Schallwellen ähnlich sind. Sie werden gezielt auf die betroffene Stelle gerichtet, daraufhin werden insgesamt 2000 - 3000 Schallstöße mit einer Frequenz von 5 bis 10 Stößen pro Sekunde abgegeben. Die möglichen Verkalkungen werden in feine Partikel zerkleinert und können dann über die Blutbahn abtransportiert werden. Vor der Behandlung wird zur Sicherung der Diagnose zuerst ein Röntgenbild oder eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt, um die zu behandelnde Stelle genau zu orten.

Ist die Behandlung mit einer fokussierten Stoßwellentherapie schmerzhaft?

Die fokussierte Stoßwellentherapie ist eine schonende und patientenfreundliche Behandlung und wird ambulant, manchmal unter örtlicher Betäubung, durchgeführt. Die erforderliche Intensität der Schallwelle wird der Gewebe- und Eindringtiefe sowie Schwere der Verkalkung individuell angepasst. Die Behandlung ist somit schmerzfrei.

Hat die fokussierte Stoßwellentherapie Nebenwirkungen?

Die Therapie ist eine risikoarme Behandlungsmethode. Vereinzelt kann es zu lokalen Hautrötungen bzw. blaue Flecken, Schwellungen oder einer kurzzeitigen Beschwerdezunahme nach der ersten Behandlung kommen. Die Stoßwellentherapie ist jedoch sehr präzise und der Patient ist keinen schädlichen Strahlen ausgesetzt.

Wie lange dauert eine solche fokussierte Stoßwellentherapie?

Die einzelnen Behandlungen dauern circa 10 - 15 Minuten. Die Anzahl der Therapieeinheiten ist jedoch vom Krankheitsbild abhängig und kann demnach variieren. In der Regel sind 1 - 5 Therapieeinheiten in einem Abstand von etwa 2 Wochen nötig.

Was kostet eine fokussierte Stoßwellentherapie?

Die fokussierte Stoßwellentherapie zählt nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Die Kosten für die Behandlung sind abhängig von der jeweiligen Diagnose und dem Umfang der Behandlung. Sie belaufen sich auf circa 80 bis 250 Euro pro Anwendung.

Mehr Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema Fokussierte Stoßwellentherapie oder zu unserem Experten, dem Orthopäden & Unfallchirurgen Dr. Amir R. Ghasemi aus Düsseldorf finden Sie hier:

> zum Experten-Profil von Dr. Amir R. Ghasemi

> zur Praxis-Homepage

Spezial: Fokussierte Stoßwellentherapie

Hier finden Sie unsere bundesweite Arztsuche mit spezialisierten Orthopäden für fokussierte Stoßwellentherapie

fokussierte Stoßwellentherapie
Banner Image

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 3.5 von 5. 22 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

zurück zur Übersicht