Jugendarbeitsschutzuntersuchung in Peine

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen in Deutschland kein Ausbildungsverhältnis beginnen, bevor sie sich nicht einer sogenannten Jugendarbeitsschutzuntersuchung unterzogen haben. Eine Bescheinigung hierüber geht dann an den künftigen Arbeitgeber, der diese auf Verlangen vorzeigen können muss.

Im Wesentlichen beinhaltet diese Untersuchung die Überprüfung aller lebenswichtigen Organe, den Zustand des Skelettes, eine Blut- und Urinanalyse sowie einen Hör- und Sehtest und eine Gewichtskontrolle.

Auf diese Weise soll eine Jugendarbeitsschutzuntersuchung sicherstellen, dass der Jugendliche bei der Verrichtung seiner zukünftigen Arbeit keinen Schaden bei seiner gesunden, körperlichen Entwicklung erleidet.

Die folgenden Ärzte sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner zur Durchführung von Jugendarbeitsschutzuntersuchungen in Peine:

Dr. Stephan Bortfeldt
Dr. Stephan Bortfeldt
Hausarzt, Facharzt für Allgemeinmedizin
Praxiszentrum Rethen
Hildesheimer Straße 356
30880 Laatzen
05102 - 89 03 830
www.praxiszentrum-hannover.de
Dr. Lars Peters
Dr. Lars Peters
Hausarzt
Praxis Dr. Lars Peters
Mödesser Weg 32
31224 Peine
 Jacqueline Kallmeyer
Praxis Dr. Lars Peters
Mödesser Weg 32
31224 Peine

3  Spezialisten für Jugendarbeitsschutzuntersuchung in Peine gefunden


Weitere Städte im Umkreis von Peine:

Uetze | Didderse | Hillerse | Wendeburg | Meinersen | Schwülper | Adenbüttel | Leiferde | Ilsede | Bröckel | Vechelde | Lahstedt | Müden (Aller) | Ribbesbüttel | Vordorf | Wathlingen | Burgdorf | Eicklingen | Rötgesbüttel | Langlingen bei Celle | Meine | Lehrte bei Hannover | Hohenhameln | Lengede | Sehnde | Nienhagen bei Celle | Wienhausen | Söhlde

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten