Hilfe bei Blasenschwäche in Augsburg (Inkontinenz)

Behandler für Blasenschwäche in Ihrer Stadt

Eine Blasenschwäche in Augsburg, kann für die Betroffenen sehr belastend sein. Wenn unkontrolliert Urin aus der Blase abgeht, kann das viele Ursachen haben – von einem schwachen Beckenboden bis hin zur vergrößerten Prostata. Mediziner bezeichnen eine Blasenschwäche auch als Harninkontinenz.

Normalerweise sammelt sich der Urin in der Blase und wird gezielt beim nächsten Gang zur Toilette abgelassen. Die Fähigkeit, die Urinausscheidungen kontrollieren zu können, nennt man auch Kontinenz.

Wenn die Blase den Harn nicht halten kann, kommt es zum unkontrollierten Urinverlust. Mögliche Gründe für eine Blasenschwäche in Augsburg sind organische Störungen wie eine akute Blasenentzündung oder auch psychische Belastungssituationen. Blasenschwäche kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner für die Behandlung von Blasenschwäche in Augsburg:

Stadtteil auswählen:

Dr. Thomas Nagel
Dr. Thomas Nagel
Internist
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie
Frölichstraße 13
86150 Augsburg (Stadtjägerviertel)
0821/9998740
 Steffen Thierer
Steffen Thierer
Frauenarzt
Bahnhofstraße 9
86150 Augsburg (Antonsviertel)
 Wibke Cornelius
Wibke Cornelius
Frauenärztin
Theaterstr. 8
86152 Augsburg (Innenstadt)

3  Spezialisten für Blasenschwäche in Augsburg gefunden


Weitere Stadtteile in Augsburg:

Antonsviertel | Innenstadt |

Weitere Städte im Umkreis von Augsburg:

Gessertshausen | Ustersbach | Diedorf (Schwaben) | Fischach | Horgau | Dinkelscherben | Aystetten | Adelsried bei Augsburg | Langenneufnach | Zusmarshausen | Mickhausen | Bonstetten bei Augsburg | Stadtbergen | Wehringen | Neusäß | Bobingen | Großaitingen | Ziemetshausen | Welden bei Augsburg | | Walkertshofen bei Schwabmünchen | Heretsried | Königsbrunn bei Augsburg | Gablingen | Oberottmarshausen | Aichen | Kleinaitingen | Peterhof bei Gersthofen | Gersthofen

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten