Slider

Epstein-Barr-Virus

Das Epstein-Barr-Virus ist der Erreger des pfeifferschen Drüsenfiebers. Dieser Virus ist weltweit verbreitet und zählt zu den häufigsten Viren, die bei Menschen zur Erkrankungen führen. Die Übertragung des Virus geschieht per Speichel. Symptome dieses Virus sind Fieber, Halsschmerzen, geschwollene Lymphknoten am Hals, Angeschlagenheit und teilweise eine vergrößerte Milz.

Nachfolgende Erkrankungen können auf eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus hindeuten:

  • Cytomegalie/Zytomegalie
  • Gürtelrose
  • Pfeifferisches Drüsenfieber
  • Condylome (Genitalwarzen)
  • Herpes genitalis (Genitalherpes)

0.0 von 5 Sternen. 0 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Zuletzt aktualisiert am: 25.02.2020

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie spezialisierte Ärzte zu "Epstein-Barr-Virus" aus ganz Deutschland − auch in Ihrer Nähe!

Jetzt Spezialisten finden

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten