Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

PlusPatient Finde uns
auf Facebook

facebook.com/PlusPatient

Microneedling: Straffere Haut durch den Dermaroller

Microneedling ist eine wirksame Methode zur Hautverjüngung, die vor allem gegen Falten im Gesicht und im Dekolletee angewendet wird. Bei Schwangerschaftsstreifen, Narben und dünnem Haar hat sich Micro-Needling ebenfalls bewährt. Das Verfahren kann auch selbsttätig zuhause durchgeführt werden. Ein medizinisches Needling durch einen erfahrenen Arzt oder Kosmetiker bietet jedoch optimierte Ergebnisse bei erhöhter Sicherheit. Microneedling verjüngt die Haut ohne Ablation, die natürliche Dicke des größten menschlichen Organs bleibt erhalten.

So funktioniert das Microneedling

Zunächst werden die ausgewählten Hautpartien mit einer lokal wirkenden Betäubungscreme vorbereitet, die etwa 20 Minuten lang einwirkt. Anschließend werden die vorbereiteten Stellen mit einem sogenannten Dermaroller, einer mit hauchdünnen Nadeln besetzten Walze, waagrecht, senkrecht und diagonal überrollt. Hierbei entstehen viele winzige Einstiche in der obersten Hautschicht, in der Regel sind diese maximal zwei Millimeter tief. Die Hautpartien röten sich leicht, wie bei einem leichten Sonnenbrand, was aber schon nach wenigen Tagen abgeklungen ist.

Behandler mit Microneedling (Dermaroller) finden

Empfohlene Behandler mit Microneedling (Dermaroller) gesucht? Schauen Sie in unsere bundesweite Arztsuche!

Microneedling (Dermaroller)
Banner Image

Impulse zur Hauterneuerung dank Microneedling

Die ungefährlichen Einstiche bei der Dermaroller-Behandlung bewirken, dass Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure produziert werden, um das Bindegewebe zu erneuern und zu stärken. Das Kollagen sorgt für erhöhte Festigkeit, das Elastin schafft Elastizität und die Hyaluronsäure reguliert den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt. Nach einem Microneedling verjüngt sich die Haut also quasi selbsttätig. Zur Pflege der leicht gereizten Haut wird ein Microneedling-Serum aufgetragen.

Die erhöhte Aufnahmefähigkeit der durchstochenen Haut ermöglicht auch die schnelle Aufnahme von weiteren Pflegeprodukten. In der Regel reicht es aus, das Micro-Needling ein- bis zweimal jährlich durchzuführen, um sichtbar straffere und frischere Haut zu erhalten. Auch zum Anregen des Haarwachstums bei Frauen und Männern kann der Dermaroller eingesetzt werden. Zu diesem Zweck empfiehlt sich ein vierteljährliches Microneedling.

Anwendungsbereiche für Microneedling

  • Falten in Gesicht und Dekolletee
  • Schlaffe und großporige Haut
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Narben
  • Dünnes Haar

Vorsicht bei der Heimanwendung

Wer sich einen Dermaroller für Microneedling kauft, kann seine Haut unter Beachtung von kurzen Regenerationsphasen beliebig oft hiermit behandeln. Die Nadeln bei Heimprodukten sind allerdings in der Regel maximal 0,5 Millimeter lang, sodass der Effekt nicht so groß ist wie beim medizinischen Needling. Vor der Behandlung sollte der Dermaroller stets gründlich desinfiziert werden.

Microneedling: Kosten

Die Preise für ein medizinisches Microneedling können sich bei verschiedenen Anbietern stark unterscheiden. In der Regel betragen sie zwischen 300 und 1.200 Euro.

Behandler mit Microneedling (Dermaroller) finden

Empfohlene Behandler mit Microneedling (Dermaroller) gesucht? Schauen Sie in unsere bundesweite Arztsuche!

Microneedling (Dermaroller)
Banner Image

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.