Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

Pluspatient - das Ärzteportal von Patienten für Patienten

PlusPatient Finde uns
auf Facebook

facebook.com/PlusPatient

Expertensprechstunde:

Zahnimplantate - Sicher und schneller mit Computer-Navigation

Der Zahnarzt Dr. Arash Razavi aus Wuppertal beantwortet uns im Rahmen dieser Expertensprechstunde Fragen von Patienten.

 

> zum Experten-Profil von Herrn Dr. Arash Razavi

Computernavigierte Implantation

Spezialisten für computernavigierte Zahnimplantate finden Sie auf unserem Partner-Portal Zahnimplantate-Arztsuche.

computernavigierte Implantation
Banner Image

Wegen starker Parodontose im Oberkiefer sollen mir alle Zähne gezogen werden. Ich möchte keine herausnehmbare Brücke haben. Wie viele Zahnimplantate müssen gesetzt werden und welche Kosten kommen auf mich zu?

Es müssen mindestens 6 Zahnimplantate gesetzt werden. Die Kosten für eine festsitzende Versorgung betragen dann zwischen 10.000 € und 12.000 €.

Vor ca. vier Jahren litt ich an einer bakteriellen Kieferentzündung, die vorerst nicht erkannt und dann zweimal erfolglos mit Antibiotika behandelt wurde. Daraufhin wechselte ich den Zahnarzt. Der entstandene Schaden konnte mit Ausschälen nicht mehr behoben werden. Mir wurden vier gesunde Zähne gezogen und ich bekam eine Teilprothese. Nach ca. zwei Jahren brach ein Stück der Keramikverblendung ab und mittlerweile habe ich den fünften Defekt an dieser Prothese zu reklamieren. Nun sieht die Prothese aus wie eine Ruine und ich bin ziemlich verzweifelt, weil ich nicht weiß, wie ich mich gegenüber meinem Zahnarzt verhalten soll. Ich bin noch keine 50 Jahre alt.

Sie werden nach Ablauf der Garantie - und die ist abgelaufen - nicht umhin kommen, sich eine funktionstüchtige Prothese anfertigen zu lassen. Bitte verlieren Sie nicht die Alternative dazu aus den Augen. Das sind Zahnimplantate.

Aufgrund einer Vereiterung im Oberkiefer müssen mir die restlichen vier Backenzähne gezogen werden. Ich möchte diese gerne durch Zahnimplantate ersetzten lassen. Was wird diese Behandlung in etwa kosten und wo finde ich im Umkreis von Gütersloh einen Implantologen?

Auf unserem Partner Portal "Zahnimplantate-Arztsuche" finden Sie unter folgendem Link Zahnärzte aus Ihrer Umgebung: Zahnimplantate-Arztsuche

Eine Preisnennung ist in Ihrem Fall seriös nicht möglich, da die medizinischen Randbedingungen unbekannt sind. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Ich habe 2 Zahnimplantate im Oberkiefer. Da das Knochenangebot leider weiter zurückgeht, lockern sich die Zahnimplantate. Was kann ich tun?

Ordnungsgemäß eingebrachte und osseointegrierte (festknöchern-eingewachsene) Zahnimplantate sollten den Knochenabbau verhindern oder stark einschränken. Bitte lassen Sie umgehend einen Experten überprüfen, ob eine prothetische Fehlversorgung oder eine Periimplantitis (das ist vergleichbar mit einer Parodontose, Parodontitis) vorliegt. Warten Sie nicht länger.

Im April 2010 wurde mir im Oberkiefer ein Implantat, im direkten Anschluss an einen Knochenaufbau, gesetzt. Dieses Implantat ragt 6 mm in die Kieferhöhle. Seit über einem Jahr habe ich massive Beschwerden, weshalb die Behandlung bisher noch nicht beendet werden konnte. Kann dies am Zahnimplantat selbst liegen und sollte es dann wieder entfernt werden?

So wie Sie den Fall beschreiben, liegt ein Fehler der Implantation vor - oder ein Fehler beim Anheben der Kieferhöhlenmembran. Bitte lassen Sie dies umgehend von einem Spezialisten prüfen.

Ich habe Parodontose im fortgeschrittenen Stadium. Zahlt die gesetzliche Krankenversicherung in diesem Falle die Zahnimplantate?

Grundsätzlich sind Zahnimplantate eine private Leistung. Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt nur den Regelsatz.

Mir wurde berichtet, dass Zahnimplantate im Oberkiefer schwieriger oder unmöglich sind, insbesondere bei älteren Menschen. Hilft computernavigiertes Implantieren da weiter?

Gerade bei schwierigen Knochenverhältnissen, d. h. bei wenig Knochenangebot, bietet die moderne Diagnostik Fortschritte an. Mit dem DVT (Digitaler Volumentomograph) lässt sich die Knochensituation gut analysieren. Die computergestütze Navigation ermöglicht dann das präzise und punktgenaue Setzen der Zahnimplantate.

Ich habe gehört, dass sich durch computernavigierte Implantation die Operationszeit verlängert. Stimmt das?

Dies war früher der Fall. Heute hingegen wird die OP-Zeit verkürzt, da durch die Erstellung einer Bohrschablone die genaue Position der Zahnimplantate exakt vorher bestimmt wird und sich dadurch auch die Implantation selbst einfacher und schneller gestaltet. Hinzu kommt, dass durch die Schleimhaut gebohrt werden kann. Das verkürzt die OP-Zeit zusätzlich.

Wird computernavigierte Implantation von jedem implantologisch tätigen Zahnarzt angeboten?

Nein, dies wird nur von einer relativ kleinen Gruppe speziell ausgebildeter Implantologen angeboten. Zudem erhöht sich der apparative Aufwand beträchtlich, das Implantieren selbst aber wird sicherer.

Lohnt sich computernavigiertes Implantieren auch bei älteren Menschen?

Gerade bei Menschen mit einem geringeren Knochenangebot ist computernavigiertes Implantieren das Mittel der Wahl, denn das vorhandene Knochenangebot kann optimal genutzt werden.

Wenn ich auf einer Seite 2 Zahnimplantate einsetzen und überkronen lassen will, würden die Kronen im Zahnfleisch verschwinden, so dass das Zahnfleisch sozusagen über die Krone wächst oder bliebe da ein Spalt, den man nach jedem Essen säubern müsste?

Bei der Verwendung von Vollkeramikaufbauten ist kein Spalt sichtbar, denn hier geht der weiße Teil bis unter das Zahnfleisch.

Was kosten Zahnimplantate mit Computernavigation im Normalfall?

Im Normalfall kostet ein Einzelzahn 2.500,00 €, jeder weitere Zahn ca. 2.000,00 €. Die Kosten beinhalten keinen Knochenaufbau.

Wird ein DVT oder ein CT vor der Implantation gemacht?

Bei schwierigen Knochenverhältnissen sollte eine DVT- respektive eine CT-Aufnahme erstellt werden. Dies ist aber nicht immer notwendig.

Was für Vorteile hat dieses Verfahren?

Man kann den vorhandenen Knochen besser ausnutzen. Operationsfehler werden minimiert, sowie auch die OP-Zeit. Nach der Behandlung haben Sie nur geringe Schwellungen. Durch die optimierte Position der Zahnimplantate ist eine bessere Ästhetik gewährleistet.

Mehr Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema
Zahnimplantate mit Computer-Navigation

oder zu unserem Experten, dem Zahnarzt 
Dr. Arash Razavi aus Wuppertal, finden Sie hier:

> zum Experten-Profil von Herrn Dr. Arash Razavi

> zur Praxis-Homepage

Computernavigierte Implantation

Spezialisten für computernavigierte Zahnimplantate finden Sie auf unserem Partner-Portal Zahnimplantate-Arztsuche.

computernavigierte Implantation
Banner Image

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.5 von 5. 2 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Zurück zur Übersicht