Gute Ärzte in Ihrer Nähe
Gute Ärzte in Ihrer Nähe
PlusPatient ist Ihr Ärzteportal von Patienten für Patienten
PlusPatient ist Ihr Ärzteportal von Patienten für Patienten
Gute Ärzte in Ihrer Nähe
PlusPatient
Slider
Experten-Sprechstunde

Zahnimplantate - Sicher und schneller mit Computer-Navigation

Dr. Arash Razavi

In dieser Experten-Sprechstunde beantwortet ein Experte Fragen von Patienten zum Thema Zahnimplantate - Sicher und schneller mit Computer-Navigation

Es müssen mindestens 6 Zahnimplantate gesetzt werden. Die Kosten für eine festsitzende Versorgung betragen dann zwischen 10.000 € und 12.000 €.

Auf unserem Partner Portal "Zahnimplantate-Arztsuche" finden Sie unter folgendem Link Zahnärzte aus Ihrer Umgebung: Zahnimplantate-Arztsuche

Eine Preisnennung ist in Ihrem Fall seriös nicht möglich, da die medizinischen Randbedingungen unbekannt sind. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Ordnungsgemäß eingebrachte und osseointegrierte (festknöchern-eingewachsene) Zahnimplantate sollten den Knochenabbau verhindern oder stark einschränken. Bitte lassen Sie umgehend einen Experten überprüfen, ob eine prothetische Fehlversorgung oder eine Periimplantitis (das ist vergleichbar mit einer Parodontose, Parodontitis) vorliegt. Warten Sie nicht länger.
Grundsätzlich sind Zahnimplantate eine private Leistung. Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt nur den Regelsatz.
Gerade bei schwierigen Knochenverhältnissen, d. h. bei wenig Knochenangebot, bietet die moderne Diagnostik Fortschritte an. Mit dem DVT (Digitaler Volumentomograph) lässt sich die Knochensituation gut analysieren. Die computergestütze Navigation ermöglicht dann das präzise und punktgenaue Setzen der Zahnimplantate.
Dies war früher der Fall. Heute hingegen wird die OP-Zeit verkürzt, da durch die Erstellung einer Bohrschablone die genaue Position der Zahnimplantate exakt vorher bestimmt wird und sich dadurch auch die Implantation selbst einfacher und schneller gestaltet. Hinzu kommt, dass durch die Schleimhaut gebohrt werden kann. Das verkürzt die OP-Zeit zusätzlich.
Nein, dies wird nur von einer relativ kleinen Gruppe speziell ausgebildeter Implantologen angeboten. Zudem erhöht sich der apparative Aufwand beträchtlich, das Implantieren selbst aber wird sicherer.
Gerade bei Menschen mit einem geringeren Knochenangebot ist computernavigiertes Implantieren das Mittel der Wahl, denn das vorhandene Knochenangebot kann optimal genutzt werden.
Im Normalfall kostet ein Einzelzahn 2.500,00 €, jeder weitere Zahn ca. 2.000,00 €. Die Kosten beinhalten keinen Knochenaufbau.
Bei schwierigen Knochenverhältnissen sollte eine DVT- respektive eine CT-Aufnahme erstellt werden. Dies ist aber nicht immer notwendig.
Man kann den vorhandenen Knochen besser ausnutzen. Operationsfehler werden minimiert, sowie auch die OP-Zeit. Nach der Behandlung haben Sie nur geringe Schwellungen. Durch die optimierte Position der Zahnimplantate ist eine bessere Ästhetik gewährleistet.

Die Experten-Sprechstunde dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose und ersetzt eine Behandlung weder medizinisch noch rechtlich. Die Antworten spiegeln die Meinung des Autors wider und nicht die der Betreiber von www.pluspatient.de


Zahnarzt
Dr. Arash Razavi, M.Sc.

Behandlung mit Lachgas, Zahnimplantate & CMD-Behandlung


Profil von Zahnarzt Dr. Arash Razavi, M.Sc. ansehen
Dr. Arash Razavi

0.0 von 5 Sternen. 0 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten