Behandlung von Migräne in St. Ingbert

Hilfe bei Migräne - Behandler in Ihrer Stadt finden

Die Diagnose von Migräne kann mitunter schwierig werden. Wer kann bei Migräne in St. Ingbert helfen?

Migräne in St. Ingbert ist eine bestimmte Form von Kopfschmerzen. Migräne-Kopfschmerzen sind anfallsartig auftretende, periodisch wiederkehrende Schmerzen. Gleichzeitig treten oft weitere Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Lichtempfindlichkeit auf. Teilweise wird die Migräne in St. Ingbert von einer sogenannten Aura begleitet. Darunter versteht man verschiedene Wahrnehmungsstörungen, wie
  • Schwindel
  • Schwarzwerden vor den Augen
  • falsche Geschmacks- oder Geruchsempfindungen
  • Lähmungserscheinungen (Paresen)
  • Sprachstörungen (Aphasie) oder
  • Geräuschwahrnehmungen, ohne dass ein entsprechender äußerer Reiz vorhanden ist.

Migräne in St. Ingbert ist mehr als nur Kopfschmerzen: Natürlich sind die Schmerzen im Kopf ein sehr deutliches Merkmal der Krankheit – doch ein Migräneanfall wird meist auch noch von anderen Symptomen wie Appetitlosigkeit und Übelkeit begleitet. Das macht die Migräne in St. Ingbert zu einer Krankheit, die das Leben der Betroffenen sehr stark einschränken kann.

Neben Medikamenten, die einer Migräne in St. Ingbert vorbeugen können, ist dabei ein gesunder Lebenswandel hilfreich: Ausreichend Schlaf, ausgewogene Ernährung, regelmäßiger Sport und Entspannung können dazu beitragen, dass die Migräneanfälle weniger häufig auftreten und schwächer ausfallen.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner die Behandlung von Migräne in St. Ingbert:

Dr. med. Stephan Krewel
MVZ Saar-Pfalz GmbH
Hinter den Gärten 8
66386 St. Ingbert

1  Spezialist für Migräne in St. Ingbert gefunden


Weitere Städte im Umkreis von St. Ingbert:


Das Ärzteportal von Patienten für Patienten