Hirntumor in Berlin – Symptome und Therapieformen

An einem Hirntumor in Berlin erkrankt zu sein, muss nicht automatisch heißen, auch an Krebs erkrankt zu sein. Der Begriff bezeichnet sowohl gutartige als auch bösartige Geschwulste, welche im Gewebe des Gehirns oder der Hirnhäute entstehen.

Symptome von Hirntumor in Berlin sind meistens häufige, starke Kopfschmerzen, Schwindelanfälle, Wiederkehrende Übelkeit mit Erbrechen, Wesensveränderungen und Bewusstseinsstörungen sowie Vergesslichkeit.

Die häufigste diagnostische Methode um einen Hirntumor in Berlin zu erkennen, ist ein MRT (Magnetresonanztomografie) oder ein CT (Computertomografie). Auch eine Lumbalpunktion, eine Untersuchung des Nervenwassers, kann Aufschluss über den Hirntumor geben.

Im Gegensatz zu anderen Tumoren bildet ein Hirntumor in Berlin selbst eher selten Metastasen in anderen Organen.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner mit einer Spezialisierung auf die Behandlung von Hirntumor in Berlin:

Stadtteil auswählen:

 Holger Jank
Holger Jank
Onkologe
Elsenstr. 1
12435 Berlin (Biesdorf)
 Bettina Zeidler
Bettina Zeidler
Onkologin
Charlottenburger Str. 1
14169 Berlin (Alt-Treptow)
 Ulrike Meiners
Ulrike Meiners
Onkologin
Rudower Str. 27
12351 Berlin (Blankenfelde)

3  Spezialisten für Hirntumor in Berlin gefunden


Weitere Stadtteile in Berlin:

Alt-Treptow | Biesdorf | Blankenfelde |

Weitere Städte im Umkreis von Berlin:

Ahrensfelde | Glienicke/Nordbahn | Grossziethen | Amt Schönefeld | Schönefeld | Teltow | Mühlenbecker Land | Panketal | Kleinmachnow | Hoppegarten | Hennigsdorf | Hohen Neuendorf | Großbeeren | Blankenfelde-Mahlow | Kladow | Neuenhagen bei Berlin | Stahnsdorf | Birkenwerder | Bernau | Bernau bei Berlin | Dahlewitz | Schulzendorf | Eichwalde | Altlandsberg | Falkensee | Fredersdorf-Vogelsdorf | Dallgow-Döberitz | Velten | Zeuthen

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten