Blutkrebs (Leukämie) in Bremen – Symptome und Therapieformen

Als Leukämie (Blutkrebs) bezeichnet man eine Gruppe von Krebserkrankungen des blutbildenden Systems im Körper. Eine unkontrollierte Vermehrung von Leukozyten (weißen Blutkörperchen) im Blut führt zu einer Blutarmut (Anämie) und einer erhöhten Infektanfälligkeit.

Man entscheidet zwischen einer akuten Leukämie in Bremen und einer chronischen Verlaufsform. Zu Beginn treten bei beiden Formen Symptome auf wie blasse Haut, Müdigkeit, Leistungsinsuffizienz, häufiges Nasenbluten oder häufige blaue Flecken.

Bei einer akuten Leukämie in Bremen entwickeln sich die Symptome meist sehr schnell, bei einer chronischen kann, aufgrund der langsamen Entwicklung der Anzeichen, manchmal erst Jahre später erkannt werden, dass der Patient an einer Leukämie erkrankt ist.

Leukämie allgemein ist eine eher seltene Krebserkrankung in Deutschland. Zum Vergleich: Nur etwa 2,4% aller Tumorerkrankungen im Jahr sind dem Blutkrebs geschuldet.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner mit einer Spezialisierung auf die Behandlung von Blutkrebs (Leukämie) in Bremen:

Stadtteil auswählen:

Dr. med. Birte Stoess
Dr. med. Birte Stoess
Onkologin
Hindenburgstr. 67
28717 Bremen (Burglesum)
Dr. med. Kurt Willdrich
Dr. med. Kurt Willdrich
Onkologe
Senator-Weißling-Str. 1
28277 Bremen (Burglesum)

2  Spezialisten für Blutkrebs (Leukämie) in Bremen gefunden


Weitere Stadtteile in Bremen:

Burglesum

Weitere Städte im Umkreis von Bremen:

Stuhr | Weyhe bei Bremen | Lilienthal bei Bremen | Delmenhorst | Ritterhude | Riede | Oyten | Kirchseelte | Lemwerder | Groß Ippener | Grasberg bei Bremen | Achim bei Bremen | Osterholz-Scharmbeck | Worpswede | Syke | Ganderkesee | Thedinghausen | Emtinghausen | Blumenthal | Dünsen bei Bassum | Prinzhöfte | Schwanewede | Ottersberg bei Bremen | Hude (Oldenburg) | Wilstedt | Harpstedt | Schwarme | Tarmstedt | Berne

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten